Stadtwerke Kufstein

News

Demenz: Lebensschule für Gesunde?

demenzDie Hospizgruppen Kufstein und Wörgl laden am Samstag, 5. Oktober, anlässlich des Welthospiztages 2013 zum Filmabend in das Atrium der Stadtwerke Kufstein. Gezeigt wird der Dokumentarfilm von David Sieveking „Vergiss mein nicht – Wie meine Mutter ihr Gedächtnis verlor und meine Eltern die Liebe neu entdeckten“. Beginn ist um 19 Uhr, Eintritt freiwillige Spenden.

Abschied nehmen ist schmerzhaft, aber Teil unseres Lebens. Demenz und die Tatsache sein Gedächtnis zu verlieren, ist für die Betroffenen und auch für ihre Angehörigen ein langsamer und oft schmerzhafter Abschiedsprozess vom Leben und von den Menschen, die man liebt.

Leben und lieben
Die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft möchte mit diesem sensiblen Dokumentarfilm zeigen, dass in dieser Zeit des Abschiednehmens sogar eine Chance liegen kann: Die Möglichkeit unter neuen, oftmals schwierigen Umständen, das Leben und die Liebe neu zu entdecken.

Weiterlesen:

KufNet expandiert nach Ebbs und Oberlangkampfen

Schanz2Stadtwerke Kufstein bieten Fernsehen, Internet und Telefonie

8.000 Fernseh-, 5.000 Internet- und 2.500 Telefonnutzer zählen die Stadtwerke Kufstein mit KufNet zu ihren Kunden. Diese Zahlen dürften schon bald noch weiter nach oben gehen: Nach Kufstein und Langkampfen stehen mit Oberlangkampfen und Ebbs nun zwei weitere Gebiete vor ihrer multimedialen Erschließung durch KufNet.

In Ebbs ist der Startschuss bereits gefallen: Im Bereich der Schanz finden momentan die Grabungsarbeiten für das hochmoderne Glasfasernetz statt. Die dort angesiedelten 20 Häuser sind spätestens Anfang August an KufNet angeschlossen und können Kabel-Fernsehen, Internet und die Festnetz-Telefonie nutzen.

Im heurigen Spätherbst geht es im Ebbser Ortsteil Oberndorf weiter, ab Frühjahr 2014 steht das Ortszentrum von Ebbs auf dem Plan. „Ab kommenden Sommer können wir dann in ganz Ebbs flächendeckend Fernsehen, Internet und Telefonie anbieten“, freut sich Prokurist Ing. Markus Atzl.

Weiterlesen:

Drei „Goldene“ für Lehrlinge der Stadtwerke Kufstein und Kufgem-EDV

DSC05326Mit Roland Stingl, Marcus Waldvogl und Johannes Wagner haben die Stadtwerke Kufstein und deren Tochterunternehmen Kufgem-EDV drei Lehrlinge zum diesjährigen Lehrlingswettbewerb der Wirtschaftskammer geschickt - und alle drei jungen Männer kamen freudestrahlend mit dem Goldenen Leistungsabzeichen nach Kufstein zurück.

Weiterlesen:

ATV ab 15. Juli auch in HD!

ABDATUM ATV HD Internet Kachel kopieAm 1. Juni 2003 ging ATV als erster österreichischer Privat-TV Sender terrestrisch auf Sendung. Zehn Jahre danach startet ATV in das zweite Jahrzehnt österreichischer TV-Geschichte und erweitert seine Verbreitungswege um die zusätzliche Ausstrahlung von ATV in HD.

Weiterlesen:

E-Dienstbikes sorgen für schnelle Mobilität

E-BikeMit dem Dienstfahrrad zum Kundentermin. Diese Möglichkeit haben seit Kurzem die Mitarbeiter der Stadtwerke in Kufstein und Wörgl. Die beiden Energieversorger setzen auf E-Mobilität und haben acht hochwertige E-Bikes angeschafft.

Umweltfreundlich, gesund, im Stadtzentrum oft schneller als mit dem Auto am Ziel und keine lästige Parkplatz-Suche: Die Vorteile der E-Bikes liegen klar auf der Hand. Kein Wunder also, dass man nun immer öfter Mitarbeiter der Stadtwerke mit den weißen E-Bikes durch Wörgl und Kufstein flitzen sieht.

„Wir möchten damit auch ein Zeichen für sanfte Mobilität setzen und mit gutem Beispiel vorangehen“, erklären dazu die beiden Stadtwerke-Direktoren Reinhard Jenewein (Wörgl) und Franz Mayer (Kufstein). Für den Start dieser Aktion stehen acht E-Bikes zur Verfügung und es wurde bereits kräftig in die Pedale getreten: In den ersten Wochen sind fast 500 Kilometer geradelt worden. Werden die E-Bikes auch weiterhin so gut angenommen, werden noch zusätzliche angeschafft.

Weiterlesen:

Guten Stücken eine zweite Chance geben

GebrauchtwarenEine bislang einmalige Kooperation wurde dieser Tage zwischen dem Kufsteiner Recyclinghof und dem Innsbrucker Verein WAMS geschlossen. Gut erhaltene Gebrauchtwaren können ab sofort im Recyclinghof abgegeben werden und erhalten somit eine "zweite Chance".

Weiterlesen:

Öli-Aktion beim Recyclinghof

Oeli kopieMit einer besonderen Aktion macht der Kufsteiner Recyclinghof ab sofort auf das Sammel- und Verwertungssystem für Altspeiseöl aufmerksam. Wer jetzt seinen Öli zum Entleeren zum Recyclinghof bringt, der bekommt neben einem leeren Öli-Sammeleimer kostenlos einen halben Liter Kronenöl Spezial sowie ein Backbuch geschenkt.

Weiterlesen:

Noch kundenfreundlichere Öffnungszeiten beim Recyclinghof

Recyclinghof Kufstein2NEU: Anlieferung ist jetzt auch mittags sowie an Samstagen möglich

Im vergangenen Herbst wurden die Öffnungszeiten beim Kufsteiner Recyclinghof noch kundenfreundlicher. Seit Oktober können Sperr- und Sondermüll sowie Wertstoffe auch am Samstag von 8 bis 12 Uhr abgegeben werden. Jetzt gehen die Stadtwerke noch einen weiteren Schritt in Richtung Kundenservice: Ab sofort kann der Recyclinghof wochentags auch über die Mittagszeit angesteuert werden.

Weiterlesen:

Die Hälfte der Wärmeenergie könnte eingespart werden

bild eKU – Energieeffizientes Kufstein: Nach Erhebung der Ist-Situation geht´s nun an die Umsetzung

„eKU – Energieeffizientes Kufstein“ – so der Titel des Projektes, das im Jahr 2011 von der Stadtgemeinde, den Stadtwerken und der FH Kufstein gestartet wurde. Mit der Erhebung der Ist-Situation wurde nun die erste Phase abgeschlossen. Jetzt geht es darum, Maßnahmen auszuarbeiten, die zu einer nachhaltigen energiepolitischen Entwicklung der Stadt Kufstein führen.

Weiterlesen:

Gratis-Stadtbus an den Adventsamstagen

stadtbus

Auch heuer wieder kann die Kufsteiner Stadtbus-Linie an allen vier Adventsamstagen kostenlos benützt werden (1., 8., 15. und 22. Dezember 2012).

Weiterlesen:

Aktuelle Seite: Home News

Störungen

Der schnellste Weg bei Problemen oder Störungen:
Störungsmeldungen

Kontakt

Wir sind gerne für Sie da!
+43 5372 6930
Stadtwerke Kufstein

Rechtliches

Formulare

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.