Stadtwerke Kufstein

Wasser



Chronik Wasser

Wasser

Die Stadtwerke – Wasserwerke versorgen seit 1893 zu 100% die Stadt Kufstein, sowie Teile von Ebbs und Langkampfen.

Die beiden Wasserspender für die Versorgung der Stadt Kufstein sind seit 1893 die Hofinger Quelle (Quellwasser) und seit 1974 der Tiefbrunnen Fürhölzl (Grundwasser). Beide können unabhängig von einander zu 100% versorgen.

Als zusätzliche Ausfallsreserve wurde 1994 der Hochbehälter Theaterhütte mit einem Fassungsvolumen von 6000 m³ gebaut. Damit kann Kufstein 1,5 Tage mit einwandfreiem Trinkwasser versorgt werden.

2005 wurde in den Zulauf des Hochbehälters Theaterhütte ein Trinkwasserkraftwerk eingebaut. Die jährlich erzeugten rund 160.000kWh Ökostrom werden in das Niederspannungsnetz der Stadtwerke eingespeist.

Die bakteriologischen Wasserwerte sind bei der Hofinger Quelle nach UV-Entkeimung und beim TB-Fürhölzl ohne Entkeimung einwandfrei.

Derzeit fördern die beiden Wasserspender im Jahr ca. 1,5 Mio. m3 Trinkwasser, welches in das 83 km lange Trinkwasserleitungsnetz der Stadtwerke eingespeist wird.

Über mehr als 2.100 Hausanschlüsse werden ca. 19.000 Einwohner versorgt.

Aktuelle Seite: Home Produkte & Leistungen Wasser

Störungen

Der schnellste Weg bei Problemen oder Störungen:
Störungsmeldungen

Kontakt

Wir sind gerne für Sie da!
+43 5372 6930
Stadtwerke Kufstein

Rechtliches

Formulare